+49 2607 70 20 224

zurück zur Übersicht

Begriff: psychosoziales Coaching

Coaching fördert und bestärkt…

durch eine systematische Begleitung und einen individuell abgestimmten Prozess
persönliche / berufliche Selbstüberprüfung und Verhaltensoptimierung

Das Ziel eines Menschen steht im Mittelpunkt


Coaching ist eine professionelle sowie lösungs- und zielorientierte Begleitung, Förderung und Unterstützung vor allem von Menschen in Führungs- / Steuerungsfunktionen, von Selbständigen / Freiberuflern sowie von Menschen in berufsbezogenen als auch persönlichen Entwicklungsprozessen. In einem intensiven und auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Prozess werden hierbei die Menschen in ihrem Sein – oder auch in ihrem „anders Sein“ –, in persönlichen oder beruflichen Entwicklungs- und Reifungsprozessen zur Verbesserung ihrer Lebensqualität, zur bewussten Gestaltung ihrer Rollen und zum Erhalt oder zur Optimierung ihrer Leistungsfähigkeit begleitet und gefördert. Das Erkennen der einzigartigen Individualität, das Erreichen(wollen) beruflicher oder persönlicher Ziele, die Bewusstwerdung und Nutzung vorhandener Möglichkeiten sowie vor allem die (Weiter-) Entwicklung der für die Ziele erforderlichen Fähigkeiten, Kompetenzen und Begabungen stehen hierbei im Mittelpunkt. In dieser prozessorientierten Form der Wegbegleitung wird der Coachee daher von einem Coach individuell und vor allem wertschätzend dazu angeregt, Problemursachen zu erkennen, neue Blickwinkel einzunehmen und effektiv eigene Lösungen zur Veränderung der belastenden Arbeits- oder Lebenssituation zu entwickeln. Der Coach begleitet diesen Prozess und achtet auf das Beibehalten des Weges. Fürsorge, Zuspruch sowie vor allem die Wahl der methodischen Interventionen aus Beratung, Training oder Therapie (je nach Qualifikation des Coaches) bilden die nähere Grundlage und regen den Coachee zur entsprechenden Selbstüberprüfung, Selbstorganisation / Selbststeuerung sowie zur Verhaltensoptimierung und -erweiterung an. Es handelt sich beim Coaching somit auch um eine Wegbegleitung im Sinne der „Hilfe zur Selbsthilfe“ zum Zweck höchst individueller Persönlichkeitsentwicklung, denn es werden weder Standardlösungen präsentiert noch Lösungen diktiert. Vielmehr wird auf der Basis von Zielen, Erfahrungen, Schwächen sowie besonders Stärken und Ressourcen eine Zielpersönlichkeit entwickelt. Voraussetzung ist jedoch, dass der Coachee über gut entwickelte und funktionsfähige Handlungs- und Steuerungskompetenzen verfügt, andernfalls empfehlen sich (zunächst) andere Formen der Wegbegleitung.


veröffentlicht am 1. August 2016