Coaching

Konflikt-Coaching

belastende Situationen meistern – Entscheidungen treffen

Beispiel für ein Konflikt-Coaching:

Zusammen leben und/oder zusammen arbeiten ist nicht immer leicht – sowohl im Privatleben als auch im Berufsleben können selbst Menschen mit stabilen Bewältigungs- und Konfliktstrategien immer wieder mal an ihre Grenzen stoßen. Verständnis für und Akzeptanz gegenüber anderen oder sich selbst können unter besonderen Anforderungen, stetig wachsenden Herausforderungen, Anspannungen und/oder Stress schnell mal aus dem Lot geraten. Wird hier nicht frühzeitig reflektiert und gegengesteuert, können im weiteren Verlauf Unzufriedenheiten und (innere) Konflikte entstehen, die unter der Oberfläche gärend nach und nach die eigene Zufriedenheit, die Gesundheit und/oder das Miteinander belasten und vergiften. Spätestens wenn (Opfer-)Gefühle und (Täter-)Gedanken entstehen und in destruktive Verhaltensweisen münden, wird es Zeit, sich Hilfe zu holen.

Mit dem Angebot des Konflikt-Coachings biete ich Ihnen eine Möglichkeit zu einer Klärung und Behebung Ihres (inneren) Konflikts. Im Mittelpunkt steht die/der Einzelne oder auch eine Gruppe / ein Team, die/der/das an die Grenzen ihrer/seiner Kompetenzen bzw. des Miteinanders gelangt (ist). Wichtige Voraussetzung für ein Konflikt-Coaching ist eine Bereitschaft, um aus festgefahrenen Situationen Auswege zu finden und einen neuen Umgang im Miteinander zu entwickeln.


Mindest-Umfang: 3 x 1,5 Stunden; eine weitere Begleitung erfolgt nach Bedarf.