Offenes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte

Pädagogische Arbeit in der Kita (Teil II)

Plötzlich inklusiv(e) – mutig neuen Herausforderungen begegnen

Dauer: 2 Tage

Datum: 20.01. – 21.01.2025

Zeit: 09.00 – 16.30 Uhr

Ort: Tagungszentrum Marienland Berg Schönstatt 8 56179 Vallendar (Anfahrt)

Referentin: Julia Auschill & Gast-Referetin

Kosten*: 290,00 €

*Die Kosten enthalten:

Kurs kosten: Anmeldung, Teilnahme, Skripte, Bescheinigungen & Zertifizierung

Tagungs kosten: Kaffee & Tee, Mittagessen, Snacks und Obst

Gesetzliche Neuerungen haben die Angewohnheit, Systeme wachzurütteln; das neue Kinder- und Jugendstärkungsgesetz (KJSG), das 2021 in Kraft getreten ist, ist dabei keine Ausnahme. Es fordert vielmehr eine zeitnahe Verwirklichung einer inklusiven Kinder- und Jugendhilfe: beeinträchtigte und behinderte Kinder und Jugendliche sollen zukünftig umfassender in Regeleinrichtungen betreut werden. Auch auf Kindertagesstätten kommt die Aufgabe zu, neben dem Vorhalten integrativer Angebote nun auch inklusiv zu werden. Der Abbau einer exklusiven und der Aufbau einer inklusiven Gesellschaft ist damit grundlegend geebnet.

Doch was bedeutet diese Entwicklung für Sie in Ihrer Einrichtung? Was braucht eine inklusive Kindertagesstätte? Wie können Sie in und mit Ihrer Einrichtung zur angestrebten Entwicklung beitragen? Und welche Kenntnisse benötigen Sie, um mit beeinträchtigten oder behinderten Kindern arbeiten zu können? Neben solchen grundsätzlichen Fragen greift das Seminar auch spezifische Fragen aus dem Themenfeld der inklusiven Arbeit auf; wir unternehmen daher gemeinsam einen Streifzug durch ein für viele noch unbekanntes Terrain, übersetzen spezifische Begriffe, nehmen sogenannte “Kategorien der Beeinträchtigungen” in den Blick und reflektieren gemeinsam sowohl Chancen als auch Risiken der Entwicklung.

Lassen Sie sich daher einladen, mit Hilfe des Seminars, mit der gesetzlichen Entwicklung auch persönlich Schritt zu halten; denn wie in der gesamten sozialen und pädagogischen Arbeit kommt es – neben den sehr wesentlichen Rahmenbedingungen – in hohem Maße auf Sie als pädagogische Fachkraft an. Lassen Sie uns gemeinsam den Mut entwickeln, den es braucht, die Welt ein Stück mehr zu einer Welt für alle zu machen.

Inhalte

  • Denkanstöße für den Bildungsbegriff – auf die Perspektive kommt es an
  • Integration & Inklusion – was macht den Unterschied aus?
  • Inklusion & Diversität (nicht nur) in der (Regel-)Kita – worauf kommt es an?
  • Alltagsintegrierte sprachliche Bildung – ein Muss in der integrativen Arbeit
  • Die vorbereitete Umgebung – wozu, wann und wann nicht?

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine automatisierte Anmeldekopie per E-Mail.

Sollte eine Veranstaltung voll belegt sein, erhalten Sie binnen einer Woche nach Ihrer Anmeldung Rückmeldung. Alle weiteren Informationen erhalten Sie dann ca. 4 Wochen vorher.

Die Rechnung wird Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung bzw. nach Veranstaltungsmodulen gestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

    Ihre Angaben









    Einrichtung







    Rechnungsadresse falls abweichend





    Weitere Angaben








    *Pflichtangaben