Offenes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte

Basis-Quali Kita – 2021-2022 (K-01)

Multiprofessionelles Arbeiten mit ergänzenden Kräften in der Kita

Dauer: 9 Module à 2-3 Tage

Datum:

M1: 25.-26.10.2021
M2: 08.-09.12.2021
M3: 19.-21.01.2022
M4: 10.-11.02.2022
M5: 14.-16.03.2022
M6: 04.-05.04.2022
M7: 09.-10.05.2022
M8: 13.-14.06.2022
M9: 11.-12.07.2022

Zeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Bildungsstätte Marienland – Berg Schönstatt 8 – 56179 Vallendar

Referentinnen: Julia Auschill, Daniela Mayer & Rebecca Graef

Kosten*: 125,- € je Seminartag (Kurs gesamt: 2500,- €)

* Die Kosten enthalten:
Seminargebühr, Handouts, Verpflegung (heiße + kalte Getränke, Mittagessen [an ganzen Tagen], Snacks), MwSt.

Die Betreuungszeit von Kindern in Kindertagesstätten wird stetig mehr; Erfahrungsmöglichkeiten innerhalb der Familie dagegen weniger. Um Kindern neben klassisch pädagogischen auch multiprofessionelle und informelle Lern- und Erfahrungsmöglichkeiten zu bieten bzw. zu erhalten, soll der „Lebensraum Kita“ Zuwachs und Bereicherung u.a. durch profilergänzende Kräfte erhalten.

Damit diese (Fach-)Kräfte erfolgreich Zugang zum Arbeitsfeld Kita finden, unternimmt der Kurs „Basis-Quali Kita“ in neun Modulen á 2-3 Tagen einen fundierten Streifzug durch ein spannendes, abwechslungsreiches und manchmal auch herausforderndes Arbeitsfeld. Ziel des Kurses ist es, die Teilnehmenden mit dem Arbeitsfeld „Kita“ als einem Teil der Kinder- und Jugendhilfe vertraut zu machen, sie darin zu unterstützen, in ein meist fremdes System hineinzufinden und Grundlagen sowie Handwerkszeug über und für neue Aufgaben zu vermitteln. Das Kennenlernen des neuen Arbeitsfeldes und seiner Anforderungen an pädagogische und (profil-)ergänzende Fachkräfte sowie an Vertretungskräfte steht dabei ebenso im Mittelpunkt wie die Entwicklung einer angemessenen Haltung in der Arbeit mit dem Kind und einer persönlichen Standort-bestimmung einschließlich Reflexion der neuen Rolle.

Hierzu findet neben inhaltlich ausgerichteten Modulen auch Supervision statt, um ergänzend und unterstützend zur Entwicklung der neuen Rolle, angemessener Haltungen und der Entwicklung einer Professionalisierung beizutragen.

Die Qualifizierung endet mit einem Kolloquium, das Kenntnisse aller Modulthemen mit den Erfahrungen aus den Supervisionen zu verknüpfen erwartet. Ebenso erhalten Teil-nehmende eine Zertifizierung; diese setzt die Teilnahme in allen Modulen bzw. die Kenntnisse aller Modulthemen sowie des erfolgreichen Absolvierens des Kolloquiums voraus.


Bitte beachten:

Die Qualifizierungsreihe ersetzt keine berufsständische Ausbildung.

Die Anmeldung umfasst die Teilnahme an allen neun Modulen; bereits vorhandene Qualifizierungen können jedoch anerkannt werden (Klärung / Nachweis VOR der Anmeldung!).

Die Rechnungsstellung erfolgt modulweise.

Näheres incl. kursbezogener AGB`s siehe Kurskonzept; bei Interesse bitte anfordern.

Inhalte

  • M1: Kurseröffnung – Supervision – Rahmenbedingungen rheinland-pfälzischer Kitas
  • M2: Recht & Gesetz als Grundlage pädagogischer Arbeit
  • M3: Pädagogische Arbeit in der Kita (Teil 1)
  • M4: Pädagogische Arbeit in der Kita (Teil 2)
  • M5: Bindung – Eingewöhnung – Übergänge
  • M6: Einführung in die Entwicklungspsychologie
  • M7: Kindliches Lernen – Aufsichtspflicht & Haftung
  • M8: Kita als familienergänzende Einrichtung
  • M9: Teamarbeit – Supervision – Abschluss & Zertifizierung
  • Im Querschnitt: Das Bild vom Kind & Reflexion fachlichen Handelns

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung; ca. 4 Wochen vorher dann nähere Informationen.

Die Rechnung wird Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung bzw. nach dem ersten Veranstaltungsmodul gestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

    Ihre Angaben








    Einrichtung






    Rechnungsadresse falls abweichend




    Weitere Angaben







    *Pflichtangaben