Offenes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte

Auch im Konflikt wertschätzend kommunizieren

Gerüstet mit Techniken der Gewaltfreien Kommunikation nach M. Rosenberg

Dauer: 2 Tage

Datum: 17.-18.04.2023

Zeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Vallendar (Ort wird bei Zusage bekannt gegeben)

Referentin: Julia Auschill

Kosten*: 320,- €

* Die Kosten enthalten:
Seminargebühr, Handouts, Verpflegung (heiße + kalte Getränke, Mittagessen, Snacks), MwSt.

Ob im alltäglichen Zusammenleben, im kollegialen Umfeld oder in der Arbeit mit Klienten – durch Meinungsverschiedenheiten, Prägungen und Abwehrmechanismen geraten wir immer wieder an (unsere) Grenzen. Stress und Streit sind da nicht selten vorprogrammiert.

Doch wie lässt sich das vermeiden? Wie kann es uns gelingen, unsere Sichtweisen auch in angespannten Situationen wertschätzend zu vermitteln und unser Gegenüber (besser) zu verstehen? Wie kann es uns gelingen, mit unserem Gegenüber „in Verbindung“ zu bleiben – auch und besonders in Konfliktsituationen?

In diesem Seminar befassen wir uns intensiv mit diesen und weiteren Fragen zu Konflikten. Sie erhalten Raum, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen sowie anhand praktischer Übungen wertschätzend zu kommunizieren und mittels persönlicher Reflexion das eigene Konflikt-verhalten zu hinterfragen. Einen besonderen Fokus legen wir dabei auf das Erkennen und Benennen von Gefühlen, Bedürfnissen und Wünschen.

Ziel ist es, Sie zur Bewältigung schwieriger Gespräche mittels Anwendung der Gewaltfreien Kommunikation (GFK) zu befähigen. Das Seminar ist dazu sehr praxisorientiert und lebt von Ihrer Mitwirkung.

Inhalte

  • Konflikte verstehen & Konflikte erkennen
  • Rund um die Konfliktparteien: (persönliche) Erfahrungen, Prägungen und Strategien
  • Angst vor Konflikten? – Über Risiken & Chancen
  • Gewusst wie: grundsätzliche Prinzipien, Modelle und Methoden als Handwerkszeug für Vermittler
  • Im Besonderen: Konflikte erfolgreich meistern mit Gewaltfreier Kommunikation (nach M. Rosenberg)

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung; ca. 4 Wochen vorher dann nähere Informationen.

Die Rechnung wird Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung bzw. nach dem jeweiligen Veranstaltungsmodul gestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

    Ihre Angaben








    Einrichtung






    Rechnungsadresse falls abweichend




    Weitere Angaben






    *Pflichtangaben