Offenes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte

insoFa-Beratung 2.0 - nun auch inklusionsorientiert

Was braucht Kinderschutz für Kinder & Jugendliche mit Behinderungen?

Dauer: 1 Tag

Datum: 14.02.2023

Zeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Vallendar (Ort wird bei Zusage bekannt gegeben)

Referentin: Daniela Mayer & Julia Auschill

Kosten*: 320,- €

* Die Kosten enthalten:
Seminargebühr, Handouts, Verpflegung (heiße + kalte Getränke, Mittagessen, Snacks), MwSt.

Mit dem neue Kinder- und Jugendstärkungs-gesetz (KJSG; 2021) erhalten insoweit erfahrene Fachkräfte gemäß § 8a SGB VIII den Auftrag, auch spezifischen Schutzbedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Behinderungen Rechnung zu tragen. Diesem neuen Bedarf begegnet das Seminar mit der Gegenanforderung, dass mit der durch das KJSG inklusiv werdenden Kinder- und Jugendhilfe auch eine grundlegende Haltung in der pädagogischen Arbeit einhergeht bzw. ein-hergehen muss; dies verlangt jedoch ein Ver-ständnis u.a. für kontrovers genutzte Begriffe wie „Behinderung“ und „Inklusion“ sowie im Besonderen eine differenzierte Auseinandersetzung mit einer neuen Anforderung im Beratungsalltag des Kinderschutzes.

Zu dieser Auseinandersetzung möchte das Seminar anregen und durch Hintergrundwissen und konkrete Anregungen für die Praxis die benötigten Grundlagen vermitteln. Dazu werden Risiko- und Schutzfaktoren im Kontext des neuen Aufgabengebietes neu beleuchtet und Frage nach entsprechenden Indikatoren beantwortet. Ebenfalls werden an Fallbeispielen erarbeitete Grundlagen in die Praxis übertragbar gemacht und mit Blick auf die Entwicklung individueller Schutzpläne erweiterte Anforderungen an deren Erstellung abgerundet.

Eigene Fallbeispiele können eingebracht und gemeinsam reflektiert werden. Sollte Sie spezifische Fragestellungen haben, teilen Sie diese gerne im Vorfeld mit, damit sie gezielt beantwortet werden können.

Inhalte

  • Spezifische Schutzbedürfnisse von Kindern und Jugendlichen im Blick
  • Zum Begriffsdschungel eines inklusiv sein wollendes Gesetzes
  • „Alle Menschen sind gleich…“ – oder? Anforderungen an den neuen Auftrag im Kinderschutz
  • Über Möglichkeiten, Netzwerke und Grenzen
  • Fragen und Reflexionen von Fällen aus der eigenen Praxis

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung; ca. 4 Wochen vorher dann nähere Informationen.

Die Rechnung wird Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung bzw. nach dem jeweiligen Veranstaltungsmodul gestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

    Ihre Angaben








    Einrichtung






    Rechnungsadresse falls abweichend




    Weitere Angaben






    *Pflichtangaben