Offenes Fortbildungsangebot für pädagogische Fachkräfte

Raus aus dem Tief – zurück in die Energie

Erlöschendes Feuer wieder zum Brennen bringen

Dauer: 2 Tage

Datum: 07.-08.07.2022

Zeit: 09.00-16.30 Uhr

Ort: Kreis MYK (Ort wird bei Zusage bekannt gegeben)

Referentin: Julia Auschill

Kosten*: 320,- €

* Die Kosten enthalten:
Seminargebühr, Handouts, Verpflegung (heiße + kalte Getränke, Snacks), MwSt.

Schlapp? Müde? Ausgebrannt? …Typische Merkmale einer der Ursachen für viele Langzeitausfälle an Arbeitsplätzen: Burn-Out; es macht vor keiner Lebensform Halt. Um in ein Burn-out zu geraten, muss man kein „Workoholic“ mit einer 60/70-Stunden-Woche sein. Vielmehr ist der soziale und pädagogische Bereich mit seinen Fachkräften, genauso aber auch mit seinen Klientinnen und Klienten ein für Burn-Out prädestinierter Bereich. Was aber eint z.B. „Workoholics“ und pädagogische Fachkräfte oder gar Alleinerziehende und Arbeitslose?

Ob als Arbeitgeber, Leitungs- oder Fachkraft – in allen Ebenen braucht es ein solides Wissen um die Faktoren, die dazu beitragen, dass Menschen „ausbrennen“. In allen Funktionen braucht es gleichermaßen Instrumente, Methoden und (das Wissen um) Maßnahmen, wie es gelingen kann, den Burn-out-Zyklus zu durchbrechen, die Betroffenen zu stärken sowie das „Feuer wieder zum Brennen zu bringen“. Das Seminar ermöglicht Ihnen dazu eine umfassende Betrachtung des Burn-Out-Syndroms und eine Auseinandersetzung mit Möglichkeiten der Intervention sowie besonders der Prävention – sowohl am eigenen Arbeitsplatz als auch in der fachlichen Begleitung von belasteten Menschen. Im Besonderen kommen dabei Übungen zur Selbstreflexion und zum Erfahren von Wirkungen, z.B. von Entspannungsverfahren, zum Einsatz, so dass Sie sich selbst und/oder andere wieder gut rüsten und umfassend stärken können.

Inhalte

  • Entstehung und Entwicklung eines Burn-Out-Syndroms
  • Begünstigende Faktoren (nicht nur) im Arbeitsleben
  • Typisch weiblich? Typisch männlich?
  • Die vielen Gesichter der Erschöpfung
  • Kranke Mitarbeiter – kranke Organisation?
  • Zwillings-Wege aus dem Burn-Out: Die „Geschwister” Prävention und Intervention

Hinweise

Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Eingangsbestätigung; ca. 4 Wochen vorher dann nähere Informationen.

Die Rechnung wird Ihnen nach Abschluss der Veranstaltung bzw. nach dem ersten Veranstaltungsmodul gestellt.

Melden Sie sich jetzt an!

    Ihre Angaben








    Einrichtung






    Rechnungsadresse falls abweichend




    Weitere Angaben







    *Pflichtangaben